Ich bin Pflege!

Einmal im Monat stellen wir hier einen unserer Mitarbeiter vor. So erfahren Sie nicht nur einiges über deren berufliche Qualifikation und Werdegang sondern auch ein paar private Dinge. Denn bei der Arbeit zählt immer der ganze Mensch: Ich bin Pflege!

 

Ewa Zapytowska: „Ich bin Pflege!”

05.10.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Ewa Zapytowska vor. Die Altenpflegefachkraft ist seit November 2016 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und in unserer Diakoniestation Nord tätig.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Kunden. Ihre Hobbys sind Reisen und Hunde. Als ihren größten Wunsch nennt Ewa Zapytowska: „Viel Zeit für die Klienten.”

Manuela Avci: „Ich bin Pflege!”

01.09.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Manuela Avci vor. Die Auszubildende im 3. Jahr ist seit 2007 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und in unserer Diakoniestation Moosach/West tätig.

Ihr Aufgabenschwerpunkt ist derzeit die Grundpflege der Klienten. Die Freizeit genießt sie mit der Familie und als ihren größten Wunsch nennt Manuela Avci: „Ich möchte das Examen erfolgreich bestehen und das erlernte Wissen richtig anwenden.”

Ariane Schäufler: „Ich bin Pflege!”

28.07.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Ariane Schäufler vor. Die Staatlich geprüfte Hauswirtschafterin ist seit März 2017 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und als Betreuerin und Hauswirtschafterin tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind: Betreuung, Hilfe im Haushalt, Einkaufen, Wäsche waschen. In ihrer Freizeit verbringt sie viel Zeit mit der Familie und Freunden, sie kocht und backt gerne, und betreibt den Kampfsport WingZu. Als ihren größten Wunsch nennt Ariane Schäufler: „Ich möchte mehr Betreuungsaufgaben übernehmen und Familie und Beruf noch besser unter einen Hut bekommen.”

Antonio Esegovic „Ich bin Pflege!”

03.07.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Antonio Esegovic vor. Der Krankenpfleger (Ausbildung in Kroatien) ist seit Juni 2016 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und in unserer Diakoniestation Sendling tätig. Sein Aufgabenschwerpunkt ist die Grundpflege unserer Klienten. Sein Hobby ist Basketball. Und als größten Wunsch nennt Antonio Esegovic: „Zunächst will ich meine berufliche Anerkennung in Deutschland erreichen. Für die Zukunft könnte ich mir vorstellen, ein Studium der Pflegewissenschaft zu absolvieren.”

Pete Nandorne: Ich bin Pflege!

02.06.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Pete Nandorne vor. Die Pflegehelferin ist seit April 2014 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Nord tätig. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Grundpflege unserer Klienten. Ihre Hobbys sind Ausflüge, spazieren gehen und die Familie. Als größten Wunsch nennt Pete Nandorne: „Eine größere Wohnung in München.”

Stefan Kugele: ich bin Pflege!

01.05.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Stefan Kugele vor. Der Altenpflegehelfer ist seit Mai 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost tätig. Sein Aufgabenschwerpunkt ist die Grundpflege unserer Klienten. Seine Hobbys sind Sport und Lesen. Als größten Wunsch nennt Stefan Kugele, „dass sich unsere Klienten in ihrem persönlichen Umfeld wohl fühlen.”

Elisabeth Fay: Ich bin Pflege!

03.04.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Elisabeth Fay vor. Die Altenpflegerin, Geronto psychiatrische Fachkraft, Praxisanleiterin, M.Sc. Pflegewissenschaft ist seit November 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist seit 1. Januar 2017 zuständig für Qualitätsmanagement und Personalentwicklung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Planung von Angeboten im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, im Rahmen der Personalentwicklung: Gewinnung neuer Mitarbeitender und Auszubildender, Koordination von Fort- und Weiterbildung, Qualitätssicherung in Zusammenarbeit mit den QM-Beauftragten unserer Stationen.

Ihre Hobbys sind Aikido (japanische Kampfkunst) und eine japanische Schwertkampfkunst. Als ihren größten Wunsch nennt Elisabeth Fay: „Für die Pflegeberufe wünsche ich mir ein gemeinsames Professionsverständnis. Nur so können Interessen glaubwürdig, fundiert und eigenverantwortlich vertreten werden!”

Herbert Schader: Ich bin Pflege!

03.03.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Herbert Schader vor. Der Examinierte Altenpfleger ist seit Juli 2016 beim Ev. Pflegedienst in unserer Diakoniestation Sendling beschäftigt. Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Seine Hobbys sind Skifahren und Pilze sammeln. Und als seinen größten Wunsch nennt Herbert Schader: „Gesundheit - um meinen Beruf noch lange ausüben zu können.”

Sead Bajric: Ich bin Pflege!

08.02.2017 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Sead Bajric vor. Die Examinierte Altenpflegefachkraft ist seit Juli 2016 beim Ev. Pflegedienst in der Diakoniestation Nord beschäftigt. Seine Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Seine Hobbys sind Sport und Musik. Und als seinen größten Wunsch nennt Sead Bajric: „Ich möchte glücklich bleiben und mich weiterhin so gut mit den Kollegen verstehen.”

Heidemarie Stark: ich bin Pflege!

29.12.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Heidemarie Stark vor. Die Pflegehelferin ist beim AGAPLESION EV. PFLEGEDIENST beschäftigt (seit 1999 bei der Diakonie Moosach) und arbeitet in unserer Diakoniestation Moosach/West. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Zu ihren privaten Interessen zählen Lesen und die Enkelkinder. Als ihren größten Wunsch nennt Heidemarie Stark: „Gesundheit.”

Karin Knauer: Ich bin Pflege!

04.11.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Karin Knauer vor. Die Altenpflegehelferin ist seit Mai 2003 beim Ev. Pflegedienst als Pflegehilfskraft in unserer Diakoniestation Sendling beschäftigt. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die häusliche Pflege und Betreuung der Patienten in Grundpflege, Vorratseinkäufe, Mahlzeitenversorgung und die Begleitung bei Aktivitäten. Zu ihren Hobbys zählen Schwimmen und Fahrradfahren. Und als ihren größten Wunsch nennt Karin Knauer: „Gesundheit für mich und meine Familie. Viel Spaß bei der Arbeit mit meinen Patienten – gerne bis zu meinem Rentenbeginn.”

Monika Türkal: Ich bin Pflege!

07.10.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Monika Türkal vor. Die Altenpflegehelferin absolviert seit Juni 2016 beim Ev. Pflegedienst eine Ausbildung zur Altenpflegefachkraft in unserer Diakoniestation Nord. Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Zu ihren Hobbys zählen Lesen und Sport. Und als größten Wunsch nennt Monika Türkal: „Ich möchte die Ausbildung erfolgreich abschließen.”

Sebastian Bauer: Ich bin Pflege!

02.09.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Sebastian Bauer vor. Der examinierte Altenpfleger ist seit genau einem Jahr beim Ev. Pflegedienst als Pflegefachkraft in der Diakoniestation Moosach/West beschäftigt. Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Zu seinen Hobbys zählen Fitness, Grillen, Kochen, Computer, Radeln und Angeln. Und als größten Wunsch nennt Sebastian Bauer: „Ich würde gerne die Alpen mit dem Rad überqueren - ich bräuchte nur noch ein neues Fahrrad.”  

 

Ante Tolic: ich bin Pflege!

29.07.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Ante Tolic vor. Der gelernte Pflegehelfer ist seit Mai 2016 beim Evangelischen Pflegedienst beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost tätig. Sein Aufgabenschwerpunkt ist die Grundpflege unserer Klienten. In seiner Freizeit spielt Fußball eine große Rolle und als größten Wunsch nennt Ante Tolic: „Gesundheit und meine berufliche Weiterentwicklung.”  

 

Jacinta Lina: Ich bin Pflege!

04.07.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Jacinta Lina vor. Die einjährige Pflegehelferin ist seit Oktober 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Sendling tätig. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Grundpflege, sie ist vorwiegend im Gebiet Hadern und Laim unterwegs. In ihrer Freizeit ist sie aktiv in der Evangelischen Freikirche. Übernimmt dort die Betreuung von Kindern und hilft Menschen, die auf der Straße leben, durch Gespräche. Der größte Wunsch von Jacinta Lina: „Hilfsbedürftige ältere Menschen zu unterstützen. Somit kann ich älteren Menschen etwas mitgeben, was mir bei meinen eigenen Eltern nicht möglich war.”  

 

Matthias Dimpflmaier: Ich bin Pflege!

30.05.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Matthias Dimpflmaier vor. Der Diplom-Pflegewirt (FH) ist seit dem 1. November 2006 beim Ev. Pflegedienst München e.V.beschäftigt. Er ist Pflegedienstleiter unserer Diakoniestation Nord. Seine Aufgabenschwerpunkte sind die Organisation der Pflege, Klientenakquise, Vertragswesen, Leistungserfassung, Personalführung und Qualitätssicherung. Zu seinen Hobbys zählen Bergwandern und Skifahren. Als Wunsch formuliert Dimpflmaier: „Die Rahmenbedingungen in der Pflege sollten von den politischen Verantwortungsträgern so gestaltet werden, dass eine unbürokratische Pflege möglich ist.”  

 

David Rieser: Ich bin Pflege!

29.04.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" David Rieser vor. Der gelernte Altenpfleger ist seit April 2016 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist Pflegefachkraft in der Diakoniestation Moosach/West (seit 2012 bei der Diakonie Moosach). Seine Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. Seine Hobbys sind Fußball und Basketball. Und als seinen größten Wunsch nennt David Rieser: „Mein Pflegemanagement Studium erfolgreich abschließen, evtl. dieses noch um ein Master-Studium erweitern und in Zukunft einen Job finden in dem ich auf Dauer gerne arbeite.”  

 

Hermann Schneider: Ich bin Pflege!

01.04.2016 – Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Hermann Schneider vor. Der Examinierte Altenpfleger, Pflege-Management und Soziales, ist seit März 2011 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt. Er ist stellvertretender Pflegedienstleiter unserer Diakoniestation Sendling. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Pflege der Klienten und Leitungsaufgaben. Hobbys von Hermann Schneider sind Ausfahrten mit seiner BMW GS 1200, Literatur und Poesie. Als größten Wunsch nennt er: „Als Christ dem Auftrag Jesu: ‚Ihr seid das Licht der Welt’ gerecht zu werden, mit meinen Gaben und Grenzen.”  

 

Isabella Jahn: „Ich bin Pflege!”

26.02.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Isabella Jahn vor. Die gelernte Pflegehelferin ist seit 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Betreuung und die Grundpflege der Klienten der Diakoniestation Nord. Zu ihren Hobbys zählen Lesen, Gold waschen und Nordic Walking. Als ihren größten Wunsch nennt Isabella Jahn: „Ich möchte mich beruflich möglichst viel weiterbilden.”  

 

Alina Enciso-Huaman: Ich bin Pflege!

29.01.2016 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Alina Enciso vor. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin (seit Oktober 2015 Abschluss als B.A. Pflegemanagement) ist seit Februar 2013 beim Evangelischen Pflegedienst beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost als Assistentin der Pflegedienstleitung tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind Verordnungsmanagement, Versorgung und die Betreuung von Pflegebedürftigen oder Patienten. Ihre Hobbys sind Reisen, Musik hören, Freunde treffen, Fahrrad fahren. Als ihren größten Wunsch nennt Alina Enciso-Huaman „dass das Herz im Pflegeberuf bleibt.”  

 

Anna Breitenbach: Ich bin Pflege!

30.12.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Anna Breitenbach vor. Die Pflegehelferin ist seit Oktober 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist in der Diakoniestation West tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Klienten. In ihrer Freizeit geht sie gerne schwimmen und Rad fahren. Als ihren größten Wunsch nennt Anna Breitenbach: „Ich würde gerne eine Ausbildung als Pflegefachkraft machen und mich anschließend zur Pflegedienstleitung entwickeln.”  

 

Desiree Hudnor: Ich bin Pflege!

04.12.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Desiree Hudnor vor. Die Altenpflegehelferin ist seit August 2013 beim Ev. Pflegedienst München beschäftigt und in unserer Diakoniestation Sendling tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die pflegerische Versorgung und die Betreuung von Menschen mit Demenz, sowie die Pflege von Klienten die in ihrer Mobilität stark beeinträchtigt sind. Ihre Hobbys sind Sport, Kultur und Reisen. Und als ihren größten Wunsch nennt Desiree Hudnor: „Beruflich wünsche ich mir, dass ich meinen Arbeitsplatz behalten kann und ich gesund bleibe. Politisch und gesellschaftlich würde ich mir wünschen, dass der Pflegeberuf mehr Anerkennung erhält und noch besser entlohnt wird.”

 

Markus Eiba: Ich bin Pflege!

30.10.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Markus Eiba vor. Der examinierte Kinderkrankenpfleger und Qualitätsmanagement-Beauftragter ist seit Februar 2015 beim Ev. Pflegedienst München beschäftigt und ist Pflegedienstleiter unserer Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost. Seine Aufgabenschwerpunkte sind: Organisation der Pflege, Klientenakquise, Vertragswesen und Leistungserfassung, Personalführung und Qualitätssicherung. In seiner Freizeit spielt er in der Rock Cover Band „Maybe Sunday Munich” (Gitarre und Gesang). Und als seinen größten Wunsch nennt Markus Eiba die „erfolgreiche Teilnahme am Aufbaukurs Einrichtungsleitung 2016”.

 

Rita Oppenheimer: Ich bin Pflege!

01.10.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Rita Oppenheimer vor. Die Pflegehelferin ist seit dem 1. Januar 2000 beim Ev. Pflegedienst München beschäftigt und ist in unserer Diakoniestation Nord tätig. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind die Grund- und Behandlungspflege unserer Kunden. Ihre Hobbys sind die Familie mit den Enkelkindern, ihr Garten und vielfältige Unternehmungen mit Freunden. Als ihren größten Wunsch nennt Rita Oppenheimer: „Gut gepflegte und zufriedene Klienten!”

 

Sophia Zech: Ich bin Pflege!

31.08.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Sophia Zech vor. Die Sozialpädagogin (M.A.) ist seit Januar 2015 beim Ev. Pflegedienst München beschäftigt und arbeitet als Projektkoordinatorin von „Wohnen bleiben im Viertel” am Ackermannbogen. Aufgabenschwerpunkte sind: Koordination des Pflegemix (Pflege, Ehrenamtliche Betreuer, Kochgruppe), Beratungsgespräche, Belegung der Projektwohnungen und Netzwerkarbeit. Ihre Hobbys sind: Wandern, Fahrrad fahren, Kultur (Theater, Museen, Musik). Als ihren größten Wunsch nennt Sophia Zech: „Mein größter Wunsch ist es, dass wir mit unserem Wohnprojekt für viele Menschen eine Lücke in der pflegerischer Versorgungslandschaft füllen können und den hilfs- und pflegebedürftigen Menschen im Viertel ein selbständiges Wohnen mit einer guten und flexiblen Versorgung bieten können. Zudem hoffe ich, dass irgendwann ganz München von Wohnen-im-Viertel-Projekten abgedeckt werden kann!”

Monika Sieber: Ich bin Pflege!

03.08.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Monika Sieber vor. Die examinierte Krankenschwester ist seit Juni 2015 beim Ev. Pflegedienst München e.V. beschäftigt und arbeitet als Assistentin der Pflegedienstleitung in unserer Diakoniestation Sendling. Aufgabenschwerpunkte sind sowohl Tätigkeiten der Pflegedienstleitung als auch Mitarbeit in der ambulanten Pflege. Ihre Hobbys sind: Familie und Freunde; Bewegung in der Natur: schwimmen, Fahrrad fahren, wandern; Lesen, Musik und Tanzen. Als ihren größten Wunsch nennt Monika Sieber: „Ich möchte neugierig und offen sowie geistig und körperlich beweglich bleiben.”

Elisabeth Jost: ich bin Pflege!

26.06.2015 - Heute stellen wir in unserer Rubrik „Ich bin Pflege” die Alten- und Palliativpflegerin Elisabeth Jost vor. Sie ist schon „von Anfang an” beim Ev. Pflegedienst München e.V. beschäftigt und arbeitet als Altenpflegekraft in der Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost. Ihre Aufgabenschwerpunkte sind Praxisanleitung, Qualitätsmanagement und Quartierskoordination. Als Hobbys nennt sie: „so viele…”. Und als ihren größten Wunsch fügt sie schmunzelnd hinzu: „Ich möchte bei Günther Jauch 1 Million gewinnen und dann ein Buch schreiben über ‚Die heitere Altenpflege’.”  

Tatjana Günther-Alam: Ich bin Pflege!

29.05.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Tatjana Günther-Alam vor. Die angelernte Pflegehelferin ist seit November 2010 beim Evangelischen Pflegedienst, Diakoniestation Nord, beschäftigt, die Aufgabenschwerpunkte sind die Grundpflege, Hauswirtschaft und Betreuung. Hobbys von Tatjana Günther-Alam sind Musik, Sport und Naturheilkunde. Als ihren größten Wunsch nennt sie: „Ich möchte mich beruflich weiterentwickeln; Beruf und Familie kann ich gut in Einklang bringen.“    

Iris Hagmann: ich bin Pflege!

29.04.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Iris Hagmann vor. Sie ist Betreuungsassistentin und seit April 2014 bei uns als Betreuungs- und Hauswirtschaftskraft im Wohnprojekt „Wohnen im Viertel” beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Einzelbetreuung. Ihre Hobbys sind Radfahren, Lesen und die Naturheilkunde. Als größten Wunsch nennt Iris Hagmann die „Ausweitung der Betreuungstätigkeit und den Ausbau der Teamarbeit.”

Sylwia Konfe: Ich bin Pflege!

27.03.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Sylwia Konfe vor. Sie ist ursprünglich Informatikerin, absolviert aber eine Ausbildung als Altenpflegefachkraft. Sie ist seit dem 1. Februar 2015 bei uns und aktuell im 3. Lehrjahr. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Betreuung, Pflege und fachgerechte Versorgung unserer Kunden. In ihrer Freizeit geht sie gerne wandern, radeln und unternimmt Ausflüge mit der Familie. Als größten Wunsch nennt Sylwia Konfe: „Ich möchte meine Kinder mit Liebe und Respekt in die Selbstständigkeit begleiten.” Und, fügt sie hinzu: „Meine bevorstehende Prüfung zu bestehen.”

Birte Görgen: ich bin Pflege!

27.02.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege” Birte Görgen vor. Die examinierte Krankenschwester und Dipl. Sozialpädagogin (FH) ist seit 1. Februar 2015 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und ist im Projekt „Wohnen im Viertel” am Domagkpark tätig. Görgen: „Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen.” In ihrer Freizeit liest sie gerne, wobei ihr dafür nur wenig Zeit bleibt, da ihre beiden kleinen Kinder und ihr Hund sie voll auf Trab halten.

Stephanie Mumm: ich bin Pflege!

30.01.2015 - Heute stellen wir in unserer Serie „Ich bin Pflege!” Stephanie Mumm vor. Sie ist Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin im 3. Ausbildungsjahr und vom 24. November 2014 bis 6. Februar 2015 bei uns beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Pflege von Menschen in allen Lebenssituationen. Ihre Hobbys sind Reiten, Querflöte spielen und Musik. Als größten Wunsch nennt Stephanie Mumm: „Die Abschlussprüfung bestehen!”

Anna Singer: Ich bin Pflege!

30.12.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Anna Singer vor. Die gelernte Altenpflegerin ist seit 2006 beim Ev. Pflegedienst beschäftigt und absolviert seit Februar 2014 eine Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Grund- und Behandlungspflege der Klienten der Diakoniestation West. Zu ihren Hobbys zählen Lesen, Reisen und Wandern. Als ihren größten Wunsch nennt Anna Singer: „Gesundheit, und: noch lange in der Pflege aktiv tätig sein.”

Thomas Dutkiewicz: Ich bin Pflege!

28.11.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Thomas Dutkiewicz vor. Als gelernter Rettungsassistent und Anästhesiefachkraft ist er seit 2014 beim Ev. Pflegedienst München e.V. als einjähriger Pflegehelfer beschäftigt. Sein Aufgabenschwerpunkt ist die Versorgung der Klienten der Diakoniestation Sendling im Spätdienst. Zu seinen privaten Interessen zählen Sport, Musik, Kino, Bücher und Medizin. Und als größten Wunsch nennt Thomas Dutkiewicz: „Die Anerkennung als Fachkraft in Deutschland.”

Ivana Schejbal: Ich bin Pflege!

31.10.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Ivana Schejbal vor. Die Gesundheits und Krankenpflegerin (die Anerkennung steht noch aus) ist seit 2014 als Pflegehelferin beim Evang. Pflegedienst München e.V. beschäftigt. Aufgabenschwerpunkt ist die ambulante Pflege. Ihre Hobbys sind: Lesen. Musik hören und Sport. Als ihren größten Wunsch nennt Ivana Schejbal: „genügend Zeit für meine Tochter”, und: „die Anerkennung zur Fachkraft.”

Dagmar Senftleben: Ich bin Pflege!

02.10.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Dagmar Senftleben vor. Die Examinierte Krankenschwester ist seit 1999 beim Ev. Pflegedienst München e.V. beschäftigt. Aufgabenschwerpunkte sind die Unterstützung in der ambulanten Pflege, Behandlungspflege und Beratung. Ihre Hobbys sind: Camping, Reisen, Lesen, Radfahren und Tatort anschauen. Als ihren größten Wunsch nennt Dagmar Senftleben: „Ich möchte vor allem mit meiner Familie glücklich bleiben - das ist nicht immer ganz einfach bei einem sozialen Beruf.”

Luisa Schels: Ich bin Pflege!

29.08.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Luisa Schels vor. Sie hat im Juli und August beim Evangelischen Pflegedienst München e.V. ein Praktikum im Rahmen ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin BRK absolviert. Ihre Hobbys sind: Lesen, Sport, Schwimmen und Reisen. Als ihren größten Wunsch nennt Luisa Schels: „Die Ausbildung bestehen.” Und sie fügt hinzu: „Es hat mir Spaß gemacht hier in einem ambulanten Dienst zu arbeiten - ich wurde selbstständiger und selbstbewusster.”

Frewoin Tesfaledet: Ich bin Pflege!

01.08.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Frewoin Tesfaledet vor. Die Pflegehelferin arbeitet nun schon seit Oktober 1992 beim Ev. Pflegedienst München e.V. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die tägliche ambulante Versorgung unserer Klienten im Bereich der Diakoniestation Nord. In ihrer Freizeit kocht Frewoin Tesfaledet gerne und sie hilft Mitmenschen. Ihr größter Wunsch ist wieder beruflicher Natur: „ Ich wünsche mir, dass das Team auch in Zukunft weiterhin gut zusammenhält.“

Patrik Strack: Ich bin Pflege!

27.06.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Patrik Strack vor. Der kaufmännische Angestellte arbeitet seit Februar 2013 beim Ev. Pflegedienst München e.V. Er ist als Verwaltungsangestellter in unserer Geschäftsstelle tätig. Hobbys von Patrik Strack sind Städtereisen, lesen, Kultur, Theater, gutes Essen, Rad fahren, eislaufen, Ski fahren, kochen und backen. Sein größter Wunsch ist: "ohne Sorgen leben zu können."

Michael Schrauth: Ich bin Pflege!

30.05.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Michael Schrauth vor. Er ist Diplom Pädagoge und seit Dezember 2012 beim Evangelischen Pflegedienst beschäftigt. Als Projektmanager ist er zuständig für das innovative Wohnkonzept "Wohnen im Viertel". Aufgabenschwerpunkte sind die Projektleitung von Wohnen im Viertel in Gern und der Aufbau der neuen Projekte am Ackermannbogen, im Domagkpark und am Reinmarplatz. Private Interessen sind Bücher lesen und Kinobesuche. Sein größter Wunsch ist "ein reibungsfreier und motivierter Start unserer neuen Wohnprojekte zum Jahresende."

Tatjana Franke: Ich bin Pflege!

02.05.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Tatjana Franke vor. Die qualifizierte Seniorenbegleiterin und Pflegehelferin arbeitet seit Februar 2008 beim Ev. Pflegedienst München e.V. Sie ist als Hauswirtschafts- und Betreuungskraft im Wohnprojekt "Wohnen im Viertel" beschäftigt. Hobbys von Tatjana Franke sind Kochen, Lesen, Schwimmen und Backen. Ihr größter Wunsch ist: "Weiterhin individuelle und maßgeschneiderte Betreuungsangebote für unsere Bewohner anzubieten."

Nicole Uhlig: Ich bin Pflege!

04.04.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Nicole Uhlig vor. Als Gesundheits- und Krankenpflegerin ist sie seit 15. Januar 2012 beim Ev. Pflegedienst München e.V. beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die tägliche ambulante Versorgung sowie das Qualitätsmanagement. Hobbys von Nicole Uhlig sind lesen, schwimmen und "alles was Vierjährigen Spaß macht". Ihr größter Wunsch: "Dass die Pflege endlich mehr Wertschätzung bekommt. Und man in Würde altern kann."

Patrizia Rachl: Ich bin Pflege!

01.03.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Patrizia Rachl vor. Die examinierte Altenpflegerin ist seit dem 1. Oktober 2006 beim Ev. Pflegedienst München e.V. beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Grund- und Behandlungspflege unserer Kunden. Ihre Hobbys sind: Tanzen, Schwimmen, Radfahren und die Natur genießen. Als größten Wunsch nennt Patrizia Rachl: "Meine Lebensfreude weitergeben" und: "mehr Wertschätzung für Pflegeberufe in der Gesellschaft."

Annette Sander: Ich bin Pflege!

31.01.2014 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Annette Sander vor. Die gelernte Altenpflegerin und Qualitätsmanagementbeauftragte ist seit dem 1. April 2003 beim Ev. Pflegedienst München e.V. als Assistenz des Vorstands und Qualitätsmanagementbeauftragte beschäftigt. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die Unterstützung des Vorstands, Sicherung der Qualität und Personalentwicklung. In ihrer Freizeit spielt Annette Sander Golf oder ist zum Wandern und Klettern in den Bergen unterwegs. Ihr größter Wunsch: "Dass endlich die Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs erfolgt und eine gerechte und gesicherte Finanzierung der ambulanten Pflege gewährleistet wird."

Andreas Brantl: Ich bin Pflege!

27.12.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Andreas Brantl vor. Der examinierte Altenpfleger blickt auf 27 Jahre Berufserfahrung in der Pflege zurück und arbeitet seit November 2001 beim Evangelischen Pflegedienst München e.V. Seit 2012 ist er stellvertretender Pflegedienstleiter unserer Diakoniestation West. Zudem ist er MAV-Vorsitzender. Hobbys von Andreas Brantl sind Schwedisch lernen, Musik hören und machen sowie Filme anschauen und auch selber drehen. Sein größter Wunsch: "Ich würde gerne in Schweden leben und endlich die Sprache fließend sprechen können."

Kristina Tokic: Ich bin Pflege!

29.11.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Kristina Tokic vor. Sie ist examinierte Krankenschwester und seit Mai 2007 beim Evangelischen Pflegedienst München e.V. beschäftigt. Seit April 2013 absolviert sie eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung, und seit Juli diesen Jahres ist sie stellvertretende Pflegedienstleitung der Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost. Beruflich möchte sich Kristina Tokic gerne weiterentwickeln und noch mehr fachliche Kenntnisse gewinnen, um den Kunden eine qualitativ hochwertige Leistung und Beratung zukommen zu lassen. Privat liest und reist sie gerne. Ihr größter Wunsch: "Die neue Bundesregierung sollte endlich den Ernst der Lage in der Pflege erkennen und handeln!"

Alexander Glas: Ich bin Pflege!

31.10.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Alexander Glas vor. Er ist Fach- und Betriebswirt im Gesundheitswesen und Examinierter Krankenpfleger. Er ist seit Februar 2008 beim Evangelischen Pflegedienst beschäftigt und Leiter der Diakoniestation Sendling. Privat widmet er sich gerne dem Klettern, Mountainbiken, Laufen, Theater und Literatur - und seit zwei Monaten seinem Sohn Moritz. Sein beruflich größter Wunsch wäre eine ausreichende Finanzierung im Bereich der Ambulanten Pflege. Alexander Glas: "Das wäre eine gesellschaftliche Anerkennung für die Pflege und besonders für all diejenigen Menschen, die den Beruf täglich ausüben. Denn nur mit ausreichenden Mitteln können wir denn den Herausforderungen für die Zukunft in der Pflege positiv entgegensehen und die Pflege für unsere zukünftige Generation bedarfsgerecht gestalten."

Marcus Kneißl: Ich bin Pflege!

27.09.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Marcus Kneißl vor. Er hat mit seinem Qualifizierenden Hauptschulabschluss bei uns am 2. September 2013 eine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen begonnen. Zur Zeit lernt Marcus Kneißl erst einmal den Betrieb hier beim Evangelischen Pflegedienst kennen und übernimmt kleinere Aufgaben in der Verwaltung. Seine Hobbys sind Wandern und Fußball, der größte Wunsch ist, nach seiner Berufsausbildung übernommen zu werden.

Urszula Markiel: Ich bin Pflege!

30.08.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege!" Urszula Markiel vor. Die Pflegehelferin hat eine Qualifikation in der Betreuung Demenzkranker und arbeitet seit Mai 2013 beim Evangelischen Pflegedienst München e.V. Ihr Aufgabenschwerpunkt ist die tägliche ambulante Versorgung unserer Klienten. In ihrer Freizeit spielt Urszula Markiel gerne Tennis. Ihr größter Wunsch ist aber wieder beruflicher Natur: sie möchte sich zur Fachkraft Altenpflege weiterqualifizieren.

Torsten Wollner: Ich bin Pflege!

26.07.2013 - Der gelernte Gesundheits- und Krankenpfleger Torsten Wollner studiert berufsbegleitend noch Gesundheits- und Sozialmanagement. Beim Ev. Pflegedienst München e.V. ist er seit 1. Januar 2012 beschäftigt, inzwischen als Pflegedienstleiter unserer Diakoniestation Mitte/Schwabing/Ost. Sein größtes Hobby ist das Biken. Nach seinen Wünschen gefragt, antwortet Torsten Wollner: "Im sehr groß aufgestellten Gesundheitswesen in Deutschland wirkt man selbst zeitweise wie ein kleines Rad. Aus der Perspektive meiner Klienten wird mir jeden Tag bewusst, dass dieses kleine Rad, eben meine Mitarbeiter und Ich, der entscheidende Faktor ist, weshalb sie Ihr Leben tagtäglich selbstbestimmt in Ihrer gewohnten Umgebung weiterhin führen können. Ein positives Gefühl, das mich bis heute in meiner Laufbahn begleitet und mich in meiner Berufswahl bestätigt. Das wünsche ich mir auch für die Zukunft."

Gabriele Hinz: Ich bin Pflege!

28.06.2013 - Heute stellen wir in unserer Serie "Ich bin Pflege" Gabriele Hinz vor. Die examinierte Altenpflegerin hat Weiterbildungen als Pflegedienstleitung und im Case Management absolviert und arbeitet seit 1989 bei uns. Seit März ist sie als Pflegeberaterin tätig und berät unsere Klienten in allen Fragen der ambulanten Pflege. Privat interessiert sich Gabriele Hinz vor allem für ferne Länder - sie war schon in Kanada, Alaska, Vietnam, Sri Lanka und Neuseeland. Und ihr größter Wunsch ist "dass die Verantwortlichen dieser Welt endlich einsehen, dass sie etwas tun müssen für das Klima (und das schnell !!) für den Weltfrieden und für die vielen Menschen die unterdrückt und gefoltert werden wenn sie zu Demokratie aufrufen und dafür auf die Straße gehen!"

Ruzica Slisko: Ich bin Pflege!

31.05.2013 - Ruzica Slisko ist gelernte Krankenschwester und arbeitet seit 2008 beim Evangelischen Pflegedienst München e.V. Sie ist Pflegedienstleiterin unserer Diakoniestation West. Ihre Aufgabenschwerpunkte liegen bei Personalführung, Durchführung von Pflegevisiten und Erstbesuchen bei Kunden, Akquise und die Verantwortung für die Pflegequalität. Private Interessen sind reisen und lesen, und als größten Wunsch nennt Ruzica Slisko: "Mehr Wertschätzung und Anerkennung der Pflege in der Gesellschaft."

Hier finden Sie uns:

AGAPLESION

EV. PFLEGEDIENST gGmbH

Leopoldstraße 115
80804 München   > Karte

Kontakt:

Rufen Sie uns einfach an:

Telefon (089) 32 20 86-0

 

oder schicken Sie uns

eine E-Mail

Pflegeberatung buchen

Senden Sie uns hier Ihre

Telefonnummer und wir

rufen Sie gerne zurück!

> Telefonnummer senden

AGAPLESION

EV. PFLEGEDIENST nutzt

"orgavision" als Werkzeug

im Qualitätsmanagement.

Hier zum Mitarbeiter-Login

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AGAPLESION EV. PFLEGEDIENST gGmbH